Sie sind hier: Lebenshilfe Völklingen - Home - Aktuell

1. Püttlinger Kinder- und Jugendgesundheitsbörse

11.09.2017

Für die Lebenshilfe Völklingen war die Praxis für Logopädie mit zwei Mitarbeiterinnen vertreten...

1. Püttlinger Kinder- und Jugendgesundheitsbörse

 

Am 3.September fand in der Turnhalle der Grundschule Viktoria auf der Ritterstrasse die 1. Püttlingen Kinder- und Jugend-Gesundheitsbörse statt.

Unter dem Motto „Bunt und gesund“ konnte man nicht nur schauen, sondern auch viele Dinge hautnah erleben. So lud etwa das DFB -Mobil zum Fußballspielen ein, und das Yogi-Mobil zeigte Yogaübungen speziell für Kinder und Jugendliche. Auch ein Mühlenrad konnte getestet werden, und wer die „Rauschbrille“ aufsetzte, bekam einen Eindruck davon, wie Alkoholeinfluss die Handlungsfähigkeit einschränkt und verschlechtert.

Dazu gab es noch etliche Informationsangebote: Kinder- und Jugendärzte informierten über Allergien, Impfung und Zahnpflege, die Vorteile von Tragetüchern wurde demonstriert u.v.m.

Auch Krankenkasse, Apotheken, Vereine, Beratungsstellen und verschiedene Institutionen hatten ihre Stände aufgebaut und demonstrierten ihre Arbeit. Im Vorraum wurde eine Vielzahl an gesundem Essen und Trinken angeboten.

 

Für die Lebenshilfe Völklingen war die Praxis für Logopädie mit zwei Mitarbeiterinnen vertreten.

Es wurden zwei Tische zur Verfügung gestellt, die schnell mit Informationsmaterial über die Praxis und Bastelmaterial in Beschlag genommen wurde.

Es wurde vielfältiges, speziell logopädisches „Spielzeug“ gezeigt wie etwa: Spiele zur Lauterarbeitung, Wortschatzerweiterung und zum Einüben von grammatikalischen Strukturen sowie diverse Hefte zur Lauterarbeitung, zum Reimen und zum Erzählen, des weiteren verschiedenes Material zur Verbesserung der Mundmotorik und eine Auswahl an CDs zur Hörschulung.

Anhand unserer Flyer konnten wir den Interessenten sehr anschaulich die vielfältige Arbeit der Familienhilfestelle der Lebenshilfe Völklingen aus den Bereichen der Interdisziplinären Frühförderung, der Arbeitsstelle für Integrationspädagogik und der Familienhilfe demonstrieren.

Abgerundet wurde das Bild von der sehr schön gestalteten Leinwand mit dem Sprachbaum, der die Sprachentwicklung bildhaft darstellt.

Auf dem anderen Tisch demonstrierten wir unsere Arbeit zur Verbesserung der Mundmotorik in der Praxis. Die Kinder durften mit einem Strohhalm kleine Papierkügelchen ansaugen und auf eine mit Kleber vorbereitete Schablone transportieren.

Zu unserer großen Freude war dieser Tisch von Anfang bis Ende stets von Kindern umlagert, und obwohl wir eine Menge Material vorbereitet hatten, mussten wir nach kürzester Zeit schnell Nachschub herstellen. Den Kindern machte es sichtlich Spaß, die bunten Schmetterlinge und Schnecken zu basteln, und stolz nahmen sie diese mit nach Hause.

Das Pilotprojekt der 1. Püttlinger Kinder- und Jugend-Gesundheitsbörse darf als gelungen bezeichnet werden. Sie wurde von vielen Erwachsenen und Kindern besucht.

Der Tag hat sehr viel Spaß gemacht, und auch wir haben viel Neues kennengelernt. Das Lied der Eisprinzessin (6x gehört) können wir jetzt jedenfalls mit unseren Therapiekindern singen.

Ich denke, es ist uns gelungen, ein Interesse für die vielfältige Arbeit der Lebenshilfe Völklingen bei den Besuchern der Messe  zu wecken.