Ansprechpartner

Sibylle Alt
Koordinatorin Schulintegration



Fon: 0 68 98 - 9 14 73-228
Fax: 0 68 98 - 9 14 73-140

Mail: Sibylle Alt

 

Annika Baldauf
Koordinatorin Schulintegration



Fon: 0 68 98 - 9 14 73-228
Fax: 0 68 98 - 9 14 73-140

Mail: Annika Baldauf

 

Kirsten Dembowski
Koordinatorin Schulintegration



Fon: 0 68 98 - 9 14 73-228
Fax: 0 68 98 - 9 14 73-140

Mail: Kirsten Dembowski

 

Jana Faust
Koordinatorin Schulintegration



Fon: 0 68 98 - 9 14 73-228
Fax: 0 68 98 - 9 14 73-140

Mail: Jana Faust

Flyer

Hier die Links zum Downlaod
Schulintegration_und_Schulassistenz.pdf

Sie sind hier: Lebenshilfe Völklingen - Dienste - IDA - Individuelle Ambulante Dienste - Schulintegration & Schulassistenz

Schulintegration & Schulassistenz

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene benötigen oft auf Grund von Entwicklungsverzögerungen, Verhaltensauffälligkeiten, Autismus, geistiger, körperlicher oder Lernbehinderung Unterstützung, um eine Schule zu besuchen.

Gemeinsam ausgesuchte Helfer

  • begleiten bei der Teilhabe am schulischen Leben,
  • unterstützen die Selbstständigkeit,
  • assistieren bei lebenspraktischen und grundpflegerischen Tätigkeiten,
  • arbeiten eng mit Schule und Angehörigen zusammen,
  • unterstützen bei der Bearbeitung des Lernstoffs und
  • bieten Hilfestellung zur Konzentration und Entspannung.

Kinder und Jugendliche werden entsprechend ihres individuellen Hilfebedarfs während des Unterrichts, in Pausen und bei schulischen Veranstaltungen unterstützt.

Hierfür lernen und leiten die Koordinatorinnen der Schulintegration & Schulassistenz die Helfer fachlich an und stehen diesen jederzeit beratend zur Seite.

Die Lebenshilfe Völklingen begleitet Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an Regel- und Förderschulen im Raum:

  • Völklingen
  • Warndt
  • Püttlingen, Heusweiler, Riegelsberg
  • Wadgassen, Saarlouis, Dillingen
  • Altenkessel, Gersweiler und angrenzenden Gebieten Saarbrückens.

Kosten der Schulintegration müssen nicht durch Eltern oder Kinder selbst getragen werden, sondern werden i.d.R. im Rahmen der Eingliederungshilfe übernommen.

Bei der vorher notwendigen Antragsstellung unterstützen wie Sie gerne.